Inn statt parken

… das ist natürlich eine Anspielung auf Inn-Stadt-Park, aber eben auch ein Statement für eine bessere Anbindung des Inns an unsere schöne Altstadt. Darüber sind sich eigentlich auch viele einig.

  • Worum geht es?

    Im vergangenen Jahr hat die Stadt Mühldorf a. Inn einen Ideenwettbewerb durchgeführt. Es ging um die Neugestaltung des Geländes zwischen Inn und Altstatt – inklusive Inn-Stadt-Park (ehemaliges sog. SüMö-Gelände). Vorangegangen waren Bürgerwerkstätten und Ideen zur Gestaltung des Areals im Jahr 2019. Ein Neugestaltung war auch Gegenstand des Wahlkampfes. Beteiligt an der Formulierung der Auslobung war … Worum geht es? weiterlesen


  • Es geht ums Mitreden…

    Noch ist nichts beschlossen. Jeder kann sich beteiligen – das ist auch wichtig. Wie, wo und mit wem kann man mitreden? Tipps und Anlaufpunkte aller Art finden Sie hier.


  • Es geht um Informationen…

    Es gibt viele Informationen im Netz. Da sind die Ergebnisse der Bürgerwerkstätten, die Auslobung, die Wettbewerbsergebniss, Stellungnahmen und, und, und. Hier finden Sie eine wachsende Sammlung an Links


  • Disput um kurzfristige neue Parkregelung

    Im Oktober 2023 hatte die Stadtratsfraktion der Grünen einen Antrag zu einer neuen Parkregelung am Zentralparkplatz gestellt. Aufgrund der Rückmeldungen aus der Verwaltung wurde der Antrag im Januar 2023 in veränderter Form nochmals gestellt. Daraufhin entspann sich ein Disput in der Presse. Hier die entsprechenden Quellen:

  • UM wird keine öffentliche Stellungnahme vorlegen

    UM wird keine öffentliche Stellungnahme vorlegen

    Laut einem Beitrag im heutigen Mühldorfer Anzeiger wird die UM ihre Stellungnahme zum Siegerentwurf nicht veröffentlichen. Es sei vereinbart gewesen, dass die Stellungnahmen gegenüber der Verwaltung abgegeben werden.

  • CSU und SPD legen Stellungnahmen vor

    Ende der Woche haben die CSU und die SPD ihre Stellungnahmen zum Siegerentwurf des Ideenwettbewerbs vorgelegt. Das Papier der Grünen liegt bereits seit Juni vor. Da wir an dieser Stelle nicht werten wollen, verlinken wird die Unterlagen, sobald sie im Internet auffindbar sind. Weitere Informationen gibt es in der Presseübersicht.

  • Öffentliche Sondersitzung des Stadtrats

    Öffentliche Sondersitzung des Stadtrats

    Am 23.05.2022 findet im Stadtsaal eine Sondersitzung des Stadtrats zum Thema Ideenwettbewerb statt. Dabei stellen die Architekt:innen den Siegerentwurf vor. Anschließend wird im Stadtrat über den Entwurf debattiert.

  • Kleiner Faktencheck

    Kleiner Faktencheck

    In der Bürgerversammlung stellte Bürgermeister Hetzl “Ehrlichkeit und Offenheit”. Das ruft nach einem kurzen Faktencheck.

  • Hetzl vergleicht Kritik am Siegerentwurf mit Trump und Le Pen

    In seinem Statement zum Ideenwettbewerb am Inn-Stadt-Park hat Bürgermeister Michael Hetzl das Vorgehen von Kritikerinnen und Kritikern am Siegerentwurf zum Ideenwettbewerb mit den Methoden von Donald Trump und Marine Le Penn verglichen. Es würde mit Halbwissen und falschen Fakten Meinungsmache betrieben.